Sie sind hier: Startseite Was wir tun Serviceportal Förderungen für Incomings

Förderungen für Incomings

Taxis und Personen

Alexander von Humboldt-Stiftung

Logo Alexander von Humboldt-Stiftung

Wir fördern Wissenschaftskooperationen zwischen exzellenten ausländischen und deutschen Forscherinnen und Forschern.

  • Mit unseren Forschungsstipendien und Forschungspreisen können Sie nach Deutschland kommen, um ein selbst gewähltes Forschungsprojekt mit einem*einer Gastgeber*in und Kooperationspartner*in durchzuführen.
  • Als Wissenschaftler*in aus Deutschland können Sie mit unserer Unterstützung im Ausland ein Forschungsprojekt als Gast bei einem*einer von weltweit über 30.000 Humboldtianer*innen, den Alumni der Humboldt-Stiftung, verwirklichen.
  • Als Mittlerorganisation der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik fördern wir den internationalen kulturellen Dialog und wissenschaftlichen Austausch.

Förderungen für Incomings

Boehringer Ingelheim Fonds

Logo Boehringer Ingelheim Fonds

Der Boehringer Ingelheim Fonds ist eine gemeinnützige Stiftung, eine eigenständige Non-Profit-Organisation für die Förderung biomedizinischer Grundlagenforschung. Wir vergeben Stipendien für herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, deren Forschungsprojekte – in aller Regel Doktorarbeiten – den biologischen Grundlagen menschlichen Lebens experimentell nachgehen und die Grenzen unseres Wissens verschieben. Wir sind davon überzeugt, dass wirklich neue wissenschaftliche Ideen und bedeutende Fortschritte ein stimulierendes Umfeld, Freiheit und ein solides finanzielles Fundament benötigen.

Förderungen für Incomings

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Logo Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Seit 2001 unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung mit der Vergabe des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs den internationalen Austausch von Studierenden und jungen Berufstätigen. Sie sind alle Teil eines lebendigen Netzwerkes. Denn die Zusage zum Stipendium ist der Anfang einer aktiven Beziehung der Baden-Württemberg Stiftung mit ihren Alumni, wenn sie wollen, ein Leben lang.

Mit dem Baden-Württemberg-STIPENDIUM ermöglicht die Baden-Württemberg Stiftung sowohl jungen Menschen aus Baden-Württemberg, einige Zeit im Ausland zu verbringen, als auch ausländischen Stipendiatinnen und Stipendiaten, Baden-Württemberg kennen zu lernen. Für ihre Auslandsaufenthalte erhalten sie dafür ein Stipendium von bis zu 1.400 Euro pro Monat für maximal elf Monate. Da die Austauschzahlen im Baden-Württemberg-STIPENDIUM insbesondere mit den Ländern Afrikas, der Karibik und des Pazifiks (AKP-Staaten) sowie den Least Developed Countries (LDC) sehr niedrig waren, fördert die Baden-Württemberg Stiftung diese Vernetzung seit 2017 zusätzlich mit der regionalen entwicklungspolitischen Komponente (REK).

Schon mit der Zusage und insbesondere nach ihrer Rückkehr aus dem Ausland werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten ideell unterstützt und in ein umfassendes, internationales Netzwerk eingebunden, in welchem Menschen unterschiedlichster Fachrichtungen und Kulturen miteinander in Kontakt treten können. In den Regional Chapters, über das exklusive Online-Portal BWS-World und bei zahlreichen Netzwerkveranstaltungen in Baden-Württemberg und darüber hinaus können sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten untereinander vernetzen und ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter ausbauen. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten gestalten auf diese Weise das Netzwerk „Baden-Württemberg-STIPENDIUM“ selbst mit und profitieren beruflich und persönlich von der Vielfalt des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs.

Förderungen für Incomings

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Logo DAAD

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD rund 2.6 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Im Jahr 2019 hat der DAAD inklusive der EU-Programme mehr als 145.000 Deutsche und Ausländer rund um den Globus gefördert. Das Angebot reicht vom Auslandsjahr für junge Studierende bis zum Promotionsstudium, vom Praktikum bis zur Gastdozentur, vom Informationsbesuch bis zum Aufbau von Hochschulen im Ausland.

Förderungen für Incomings

Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)

Logo FES

Die FES ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Benannt ist sie nach Friedrich Ebert, dem ersten demokratisch gewählten Reichspräsidenten. Als parteinahe Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Als gemeinnützige Institution agieren wir unabhängig und möchten den pluralistischen gesellschaftlichen Dialog zu den politischen Herausforderungen der Gegenwart befördern.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist den Grundwerten der Sozialen Demokratie - Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität - verpflichtet. Der gerechte Zugang zu Bildungschancen ist deshalb ein wichtiges Anliegen unserer Studienförderung. Ohne Unterstützung fällt es vielen jungen Menschen schwer, sich an einer Hochschule zu behaupten, obwohl sie Talent dafür haben. Hier leisten wir einen Beitrag.

Förderungen für Studierende

Förderungen für Promovierende

Friedrich-Naumann-Stiftung

Logo Friedrich-Naumann-Stiftung

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet auf Grundlage der Idee des Liberalismus Angebote zur Politischen Bildung in Deutschland und in aller Welt. Mit unseren Veranstaltungen und Publikationen helfen wir Menschen, sich aktiv im politischen Geschehen einzumischen.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit fördert begeisterungsfähige, neugierige und welt-offene Menschen. Wir unterstützen Persönlichkeiten mit akademischer Begabung in allen Fachrichtungen – im Studium und während der Promotion. Unsere Geförderten treten aktiv für liberale Werte und eine offene Gesellschaft ein. Sie übernehmen Verantwortung für sich und andere.

Förderungen für Studierende

Förderungen für Promovierende

Heinrich-Böll-Stiftung

Logo Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung mit Sitz in Berlin-Mitte ist eine politische Stiftung und steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe.

Heinrich Bölls Ermutigung zur zivilgesellschaftlichen Einmischung in die Politik ist Vorbild für die Arbeit der Stiftung. Ihre vorrangige Aufgabe ist die politische Bildung im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements und der Völkerverständigung. Dabei orientiert sie sich an den politischen Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

Das Studienwerk der Heinrich-Böll-Stiftung vergibt Studien- und Promotionsstipendien an deutsche und ausländische Studierende und Promovierende.

Förderungen für Incomings

Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS)

Logo KAS Wir sind eine politische Stiftung, die bundesweit aktiv ist.

Konrad Adenauer und seine Grundsätze sind für uns Leitlinien, Auftrag und Verpflichtung. Die Stiftung trägt seit 1964 den Namen des ersten Bundeskanzlers; sie ging aus der bereits 1955 gegründeten „Gesellschaft für christlich-demokratische Bildungsarbeit“ hervor.

National und international setzen wir uns durch politische Bildung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Die Festigung der Demokratie, die Förderung der europäischen Einigung, die Intensivierung der transatlantischen Beziehungen und die entwicklungspolitische Zusammenarbeit sind unsere besonderen Anliegen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung vergibt Vollstipendien an internationale Studierende für ein Masterstudium, eine Promotion oder einen mindestens dreisemestrigen Forschungsaufenthalt an einer Hochschule in Deutschland.

Förderungen für Incomings

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Logo Rosa-Luxemburg-Stiftung

Hervorgegangen aus dem 1990 in Berlin gegründeten Verein «Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.», entwickelte sich die Stiftung zu einer bundesweit agierenden Institution politischer Bildung, zu einem Diskussionsforum für kritisches Denken und politische Alternativen sowie zu einer Forschungsstätte für eine progressive Gesellschaftsentwicklung.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung ist eine politische Bildungseinrichtung und steht der Partei DIE LINKE nahe. Ihr Ziel ist es, durch politische Bildung zu Demokratie, sozialer Gerechtigkeit und Solidarität sowie zum Ausgleich sozialer, geschlechts- oder ethnisch bedingter Benachteiligung beizutragen. Diese Werte bilden die Grundlage der Studien- und Promotionsförderung des Studienwerks der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Förderungen für Studierende

Förderungen für Promovierende